Baukulturdialog: Baugeschichte und Stadtmarketing

In 18 Tagen

Auf einen Blick

Der Baukulturdialog widmet sich der praktischen und gewinnbringenden Zusammenarbeit von regionaler Baukultur und Tourismus. Baukulturell ist Celle besonders geprägt durch Highlights der Bauhaus-Architektur Otto Haeslers auf der einen Seite und Fachwerkhausarchitektur auf der Anderen. Trotz herausragender Bauten wie der Glasschule oder der Siedlungsbebauung aus den 1920er Jahren sowie dem größten einheitlichen Fachwerkensemble Europas ist Celle häufig unterschätzt. Im Dialog zwischen den einzelnen Akteuren werden Wege und Werkzeuge diskutiert, wie dieses baukulturelle Potential strategisch genutzt und die allgemeine Wahrnehmung einer Stadt verbessert werden kann.

Nach Stadtführungen und fachlichen Vorträgen von hochkarätigen Referenten am Vormittag kommen wir am Nachmittag am Dialogtisch ins intensive Gespräch.

Informationen und Anmeldung unter:
https://www.bundesstiftung-baukultur.de/veranstaltungen/baugeschichte-stadtmarketing

Standort:
Alte Exerzierhalle
Am Französischen Garten 1
29221 Celle

Termine im Überblick

November 2019

Was möchten Sie als nächstes tun?